Der Unterricht:

 

- Aufwärmübungen

- Übungsreihe, z.B. für das Nervensystem,

   zur Stärkung der Abwehr, gegen Wut etc.

- Tiefenentspannung

- Meditation

  Meditationen sind ein fester Bestandteil

  jeder Unterrichtseinheit und finden in vielfältiger

  Weise statt. Es gibt stille Meditationen,

  gesungene Meditationen, Atemmeditationen.

 

 

Der Fokus dabei liegt dabei auf der Beruhigung des Geistes (der Gedanken)

und führt durch Übung zu einer Erneuerung und Anbindung an das Selbst.

 

Mantren (Bedeutung: Ausrichtung des Geistes) werden häufig gebraucht.

Sie werden ebenfalls im Laufe des Unterrichts automatisch erlernt und geübt.

 

Auf Nachfrage gebe ich Übungsreihen zu bestimmten Themen an die Schüler weiter, damit sie vertieft und auch zu Hause erfahren werden können.

 

Im Unterricht liegt es mir besonders am Herzen, jeder/m dort zu begegenen,

wo sie/er gerade steht. Dies ist besonders durch die kleinen Übungsgruppen möglich. 

 

Der Einstieg in einen der angebotenen Kurse ist jederzeit möglich und es bedarf keiner bestimmten körperlichen Voraussetzungen oder Erfahrungen.

 

Yogamatten, Fellunterlagen und Decken sind vorhanden.

Yogi-Tee wird zum Unterricht angeboten. Es ist gut, während der Übungen viel Wasser zu trinken, das Du Dir bitte mitbringst. Trage bequeme Kleidung.